• logo
  • logo2

Logopädie

Was ist Logopädie?

LogopaedieWir unterstützen die Entwicklung und Erhaltung von Fähigkeiten menschlicher Kommunikation. Die wesentlichen Säulen der Logopädie bilden Sprache, Schrift, Sprechen, Hören, Schlucken und die Stimme. Auf diesem Gebiet beschäftigen wir uns nach bestem Wissen und Gewissen mit Prävention, Beratung, Diagnostik, Therapie sowie Rehabilitation und legen großen Wert auf eine individuelle Behandlungsplanung.

Wir diagnostizieren und therapieren Menschen jeden Alters mit organisch oder funktionell verursachten Problemen aus dem Bereich der LOGOPÄDIE:

  • Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluck-Störungen,
  • Redefluss-Störungen (wie Poltern und Stottern),
  • internistische und neurologische Erkrankungen, wie z.B. Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Amyothrophe Lateralsklerose
  • myofunktionelle Störungen,
  • auditive und visuelle Wahrnehmungsstörungen (als Ursache für Lern-, Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten),
  • entwicklungsbedingte Verzögerungen des Spracherwerbs und der Aussprache bei Klein- und Schulkindern, sowie
  • Berufstätige mit hoher stimmlicher Belastung wie AusbilderInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, SchauspielerInnen und SängerInnen
  • Patienten nach Kehlkopf-Operationen mit/ohne Trachealkanüle,
  • Patienten nach Schilddrüsen-Operation mit Lähmungen (Paresen)
  • Hörgeschädigte Patienten (mit Cochlear-Implantat oder Hörgeräten)
  • Mutismus (selektiv)

Als Besonderheit bieten wir bei entsprechender Indikation (Paresen) eine Reizstrom-Behandlung nach Prof. Pahn mit dem  vocaSTIM®-Master an. Bei entsprechender Indikation bieten wir auch in Zusammenarbeit mit REHAVISTA Unterstützung und Hilfe bei der Nutzung computer-unterstützter Kommunikations-Hilfsmittel (Sprachcomputer). Zusätzlich sind wir WARNKE®-Kooperationspartner und diagnostizieren und therapieren nach diesem Verfahren (Lateral- und Low-Level-Funktionstraining). Mehr dazu finden Sie bei www.MediTECH.de.

Da es sich immer mehr gezeigt hat, dass die durch das WARNKE®-Verfahren diagnostizierten Probleme dringend auch einer nach WARNKE® geprägten logopädischen und ergotherapeutischen Behandlung bedürfen, haben wir uns entschlossen, auch noch Ergotherapeutische Leistungen in unseren Praxisräumen abzugeben.

Im Laufe unserer Praxistätigkeit sind wir häufig mit einer besonderen Form von Steuerungsstörung konfrontiert worden, die mit dem etwas eigenartig anmutenden Begriff KISS bzw. KIDD beschrieben wird: KISS steht für Kopfgelenk-Induzierte- Symmetrie-Störung und KIDD für Kopfgelenk-Induzierte-Dyspraxie / Dysgnosie. Beide Begriffe stellen keine Krankheit sondern eine Steuerungsstörung im Muskel- und Bandapparat der Halswirbelsäule dar, wobei KIDD eine Folgeerscheinung eines nicht behandelten KISS-Syndroms ist. Da die Ursachen individuell recht verschieden sein können, haben wir uns intensiv damit befasst und sind gerne bereit auch hier gezielte Hilfestellungen zu bieten. Weitere Informationen zu der Problematik finden Sie über unsere "Link"-Liste.

Die Therapien werden hauptsächlich in den Praxisräumen durchgeführt; jedoch bei ärztlich verordneten Hausbesuchen auch in der jeweiligen Heim- / Pflegeeinrichtung bzw. direkt zu Hause beim Patienten.
Unser Ziel ist es, bei unseren Patienten wieder eine individuell zufriedenstellende Kommunikationsfähigkeit zu erreichen und je nach Störungsbild die Angehörigen und das persönliche Umfeld dazu aufzuklären und mit einzubeziehen.