• Ergo11
  • Ergo10
  • Ergo9
  • Ergo8
  • Ergo7
  • Ergo6
  • Ergo5
  • Ergo4
  • Ergo3
  • Ergo2
  • Ergo1
  • Ergo

Ergotherapie

Was ist Ergotherapie?

img 2402 kopieWir begleiten, unterstützen und befähigen den Menschen, wenn er in seiner alltäglichen Handlungsfähigkeit eingeschränkt ist oder eine Einschränkung droht. Besonderes Augenmerk gilt dabei den Fähigkeiten der Selbstversorgung und Arbeit/Produktivität bzw. Schule, aber auch der Freizeitgestaltung. Die größtmögliche Unabhängigkeit im Alltags- und/oder Berufsleben wünschen wir uns für unsere Patienten. Dafür setzen wir uns mit ganzer Kraft ein und erarbeiten für einen Jeden das optimale Programm.

Wir diagnostizieren und therapieren Menschen jeden Alters mit organisch oder funktionell verursachten Problemen
aus dem Bereich der ERGOTHERAPIE:

  • Erkrankungen des Zentralen Nervensystems (ZNS)
  • Rückenmarkserkrankungen
  • Periphere Nervenläsionen
  • Geistige und psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter
  • Neurotische, Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Schizophrenie, schizotype, wahnhafte und affektive Störungen
  • Psychische und Verhaltensstörungen (durch psychotrope Substanzen)
  • Dementielle Syndrome
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Störungen nach traumatischer Schädigung
  • Amputationen, angeborene Fehlbildungen
  • Gelenkerkrankungen Schulter/Ellbogen/Hand
  • Gelenkerkrankungen/Störung der Gelenkfunktion
  • Sympathische Reflexdystrophie, Sudeck'sches Syndrom, CRPS (chronisch regionales Schmerzsyndrom)
  • Gefäß-, Muskel- und Bindegewebserkrankungen

Als Besonderheit bieten wir bei entsprechender Indikation (Paresen) eine Reizstrom-Behandlung nach Prof. Pahn mit dem vocaStim®-Master an. Bei entsprechender Indikation bieten wir auch in Zusammenarbeit mit REHAVISTA-Unterstützung und Hilfe bei der Nutzung computer-unterstützter Kommunikations-Hilfsmittel (Sprachcomputer). Zusätzlich sind wir WARNKE®-Kooperationspartner und diagnostizieren und therapieren nach diesem Verfahren (Lateral- und Low-Level-Funktionstraining). Mehr dazu finden Sie bei www.MediTECH.de.

Da es sich immer mehr gezeigt hat, dass die durch das WARNKE®-Verfahren diagnostizierten Probleme dringend auch einer nach WARNKE® geprägten logopädischen und ergotherapeutischen Behandlung bedürfen, haben wir uns entschlossen auch noch Ergotherapeutische Leistungen in meinen Praxisräumen abzugeben.

Im Laufe unserer Praxistätigkeit sind wir häufig mit einer besonderen Form von Steuerungsstörung konfrontiert worden, die mit dem etwas eigenartig anmutenden Begriff KISS bzw. KIDD beschrieben wird: KISS steht für Kopfgelenk-Induzierte- Symmetrie-Störung und KIDD für Kopfgelenk-Induzierte-Dyspraxie / Dysgnosie. Beide Begriffe stellen keine Krankheit sondern eine Steuerungsstörung im Muskel- und Bandapparat der Halswirbelsäule dar, wobei KIDD eine Folgeerscheinung eines nicht behandelten KISS-Syndroms ist. Da die Ursachen individuell recht verschieden sein können, haben wir uns intensiv damit befasst und sind gerne bereit auch hier gezielte Hilfestellungen zu bieten. Weitere Informationen zu der Problematik finden Sie über unsere "Link"-Liste.

Die Therapien werden hauptsächlich in den Praxisräumen durchgeführt; jedoch bei ärztlich verordneten Hausbesuchen auch in der jeweiligen Heim- / Pflegeeinrichtung bzw. direkt zu Hause beim Patienten. Unser Ziel ist es, bei unseren Patienten wieder eine individuell zufriedenstellende Kommunikationsfähigkeit zu erreichen und je nach Störungsbild die Angehörigen und das persönliche Umfeld dazu aufzuklären und mit einzubeziehen.